TruckSim Map Bilder Show

hier könnte auch dein Bild stehen ...

Bugs in der Map überprüfen

  • Wie kann ich meine festgestellten Bugs in der Map überprüfen?
    Nach der Installation legt ETS2 auf der Systemplatte zwei Ordner an.

    1. Im Programmordner unter C:/Program Files (oder Program Files (x86) / oder Programme ) ist das eigentliche Programm "Euro Truck Simulator 2"
    2. Im Dokumentenverzeichnis (c:/Users/Benutzername/Documents/Euro Truck Simulator2/...) werden der ModOrdner, MusicOrdner, ScreenshotOrdner und der ProfilOrdner angelegt. Hier werden auch die config.cfg und die game.log.txt abgelegt.
    -------------

    Damit der im Programm integrierte (Map-)Editor aufgerufen werden kann, müssen in der config.cfg zwei Zeilen geändert werden:

    uset g_developer "0"
    uset g_console "0"


    In beiden Zeilen muss die Zahl "0" in die Zahl "1" geändert werden.
    ------------

    Um anschließend in den Editor zu gelangen, muss das Programm im Fenstermodus gestartet werden. Dies geht im Programm unter Optionen/Grafikeinstellungen und dort den Haken bei "Vollbildmodus" herausnehmen. Programm beenden und neu starten.

    Einfacher geht es, wenn in der config.cfg in der Zeile

    uset r_fullscreen "1"

    der Wert "1" auf Wert "0" geändert wird. Speichern nicht vergessen!

    1 = Vollbildmodus / 0 = Fenstermodus
    -------------

    Soll mit dem Editor gearbeitet werden, muss im Programmordner (siehe oben zu 1.) ein Ordner 'base' mit einem Unterordner 'map' eingerichtet werden. In den Ordner 'map' muss die Map eingefügt werden. Es ist egal, ob es der Inhalt aus der entpackten 'base' ist, oder der Inhalt aus einem MapMod. Auf jeden Fall müssen der Ordner 'europe' und die 'europe.mbd' vorhanden sein.




    Ist dieser Inhalt nicht vorhanden, zeigt das Programm die Map nicht im Editor!
    ---------------

    Wenn 'developer' und 'console' aktiviert sind, kann im Spiel mit der Taste F11 der Bugreport aufgerufen werden. In das große dunkle Feld kann ein Text zu einem Bug eingetragen werden. Die Koordinaten werden automatisch geschrieben. Mit 'Enter' oder 'Speichern' wird der Bugtext mit den Koordinaten im Dokumentenverzeichnis (siehe oben 2.) als 'bugs.txt' abgelegt.

    Wollt Ihr später im Editor den Bug noch einmal begutachten, so braucht nur die Taste F11 betätigt werden. Das Editor führt Euch direkt zu den Koordinaten in der Map. Wurden mehrere Bugs gefertigt, kann man mit der Taste F11 zu den Koordinaten des nächsten Bugs springen.
    ----------------

    4,564 times viewed

Comments 1