TruckSim Map Bilder Show

hier könnte auch dein Bild stehen ...

Vanilla Trucks

  • Warum heisst es eigentlich "Vanilla" in den Bezeichnungen für z.B. die SCS Standard Trucks? Oder Vanilla Map?
    Die Lösung ist eigentlich ganz einfach und auch lustig zugleich:

    Das Wort Vanilla ist Englisch, es kommt vom Vanilleeis. Man konnte Eis zwar herstellen, aber die Zutaten waren teuer. Also war Eis teuer und was besonderes. Nachdem man den künstlichen Aromastoff Vanillin (für alle Hobbybäcker - merkt Ihr was, es gibt Vanillezucker und Vanillinzucker, mit deutlich anderen Preisen) entdeckt hatte, war es kein Problem mehr, Vanilleeis (streng lebensmittelrechtlich Vanillineis oder was in Deutschland immer drauf steht "Eiscreme Vanille-Geschmack") zu machen. Vanillin kann man aus Lignin gewinnen, das ist platt gesagt der Teil vom Holz, der bei der Papierherstellung übrig bleibt. Man machte also ein einfaches Milcheis (Milch gab es auch vor 100 Jahren schon zu viel in den Industrieländern), kippte für die gelbliche Farbe etwas Ringelblumensaft rein und sorgte mit Vanillin für den Vanillegeschmack.

    Auf einmal war Vanilleeis eine der einfachsten und billigsten Süßigkeiten und wurde und wird plötzlich für alles verwendet. Die Eisindustrie machte Vanilleeis zwischen Waffelplatten, Vanilleeis mit Schokoüberzug, Vanilleeis mit Fruchteisüberzug, jede Softeismaschine spuckt Vanilleeis aus, wo man dann ein Bisschen Schokolade, Krokant oder Zuckerperlen drauflöffelt. Eisbecher wurden nicht mehr aus aufwändig hergestellten Eissorten kreiert, sondern man schnippelte ein paar frische Früchte auf Vanilleeis und hatte vom Strawberry Sundae bis Banana Split je nach Obst plötzlich bezahlbare Eisbecher. Dass ein Eisbecher im Englischen ein "Sundae" ist, zeigt das einst besondere daran. Amerika ersoff quasi in Vanilleeis.

    Und weil es das überall gab, wurde alles normale plötzlich "Vanilla" genannt. Weil es das normalste der Welt war, dass man in New York an zwei der vier Ecken einer Straßenkreuzung Vanilleeis kaufen konnte. An der Börse sind Standard-Transaktionen ohne nennenswertes Risiko (natürlich auch ohne nennenswerte Rendite) "Vanilla Calls" (kaufen) und "Vanilla Puts" (verkaufen). Ein Auto, in das kein aufpreispflichtiges Zubehör eingebaut ist, ist ein "Vanilla Car" (daher kenne ich aus meiner US-Car-Zeit den Begriff). Das geht laut Wikipedia im Sprachgebrauch übrigens so weit, dass der deutsche "Blümchensex", also Kuscheln ohne dass wirklich was passiert - oder nix ausgefallenes zumindest, in Amerika "Vanilla Sex" heißt ;)


    (Danke @TurboStar, jetzt haste noch einen "Vanilla Eintrag" im Lexikon :D )

    1.540 mal gelesen

Kommentare 3

  • Benutzer-Avatarbild

    Metro302015 -

    Das wäre doch ne Frage für die Show "Wer weiß den sowas?" Also, es heißt kurz und knapp: Vanilla = Standart.

  • Benutzer-Avatarbild

    Martin "MO" -

    Find ich Klasse! Klar, ich z.b. habe zwar gewusst was der Begriff bedeutet, das war aber auch schon grad alles. Man lernt halt nie aus! ... ;)