TruckSim Map Bilder Show

hier könnte auch dein Bild stehen ...

X Trans Gründung

      Moin moin Xorgan,

      was für eine Frage ... bitte FORTSETZEN selbstverständlich :!: :!: :!:

      :thumbup: :thumbup:

      VG
      MO
      Mit freundlichen Grüßen
      Martin "MO"


      [ CPO (Zmodeler) / Moderator (Forum German) ]

      Mein 64-bit System: Enermax Thormax Giant ATX
      Intel Core 1151 i7-6700K, Main: MSI X3 Chipsatz: Z170X/ATX 4x 4.00GHz, 64GB DDR4 2133MHz
      8192 MB NVIDIA MSI X Geforce GTX 1080, 2x SSD SATAIII Samsung, 2x SATA WDC Blue


      ! Support ausschließlich nur im Forum mit Gamelog !

      Hilfe / Help - Links
      Posten der game.log/Posting game.log - Bugreports im Spiel - Galerie Video Anleitung

      trucksim-map .com|.net|.de

      - Keine Supportanfragen über PN -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Martin "MO"“ ()

      Herr Gott da fragt er noch, alle sitzen wie auf Kohlen und er fragt ob wir mehr wollen. NATÜRLICH!!!
      Mit freundlichem Gruß Viking1971
      [ Moderator ]

      ! Support nur mit/only with Gamelog.txt !
      und so geht das: Posten der game.log/Posting game.log
      - Keine Supportanfragen über Skype,PN oder E-Mail -

      Fragenkostenkatalog
      Bugreports im Spiel



      Modklau ist kein Kavaliersdelikt, sondern Diebstahl an geistigem Eigentum!
      PC-Komponenten:
      AMD FX(tm)-6300-Six-Core Processor @ 3,5GHz
      AMD Radion R9 200 series
      Windows7 Home Premium 64bit SP1
      Emily gab mir noch einen flüchtigen Kuss auf den Mund und sagt noch " Ich warte."
      Dann stieg sie aus und ging zu Ihrem LKW.

      Jetzt war ich erst mal richtig Platt und voll überfahren worden, das hätte ich mir nicht
      erträumen können, aber so kann es kommen. Ich nahm mein Handy und klingelte Emily im LKW
      an. Sie nahm sofort ab. "Ja...Harry...?" "Entschuldige, aber wo mußt Du eigentlich hin?"
      "Osnabrück und Du? " " Ja ich auch. Fahren wir zusammen? Wäckst Du mich mit nem heißen
      Kaffee?"
      " aber selbstverständlich MUCKEL, wie spät?" "Lass uns einfach aus schlafen wenn
      wach bist kommst rüber."
      Ich legte mich hin und grübelte noch nach bis ich einschlief.

      Die Zeit mußte rasend schnell vergangen sein denn ich wurde duch heftiges klopfen geweckt.
      Emily ! " Is auf komm rein " Und da war sie! Eine Kanne voll dampfender Kaffe in der Hand.
      Ich lag noch im Bett. Sie neigte sich über mich wobei ich Ihr voll ins Tshirt schauen konnte,
      kein BH und was ich da sah, oh mein Gott.Sie gab mir einen zärtlichen Kuss.....Mein Gedanke,
      die weiß was sie will und bekommt es auch.....
      Ich zog sie zu mir aufs Bett und erwiederte Ihren Kuss. Als ich Emily in die Augen sah, wurden
      Ihre Augen Nass, so das ein paar Tränen flossen.
      " so Cheff der gewünschte Kaffee! Und raus aus der Kist wir haben noch ein Stück Arbeit vor
      uns und allein fahren unsere LKW´s nicht."
      " Jaaaaa Madam."

      Der Kaffee war erste klasse den Emily gekocht hatte. Ich rafte mich hoch und ging zur Morgen
      Toilette. Als ich wieder kam war meine Hütte schon aufgräumt. Diese Emily ! Ging es mir durch
      den Kopf. Könnte Sie nicht einige Jahre älter sein das wäre dann alles perfekt.

      Ok. Wir mußten nun weiter und so fuhren wir hintereinander her oder voreinander? In Osnabrück
      hatten wir dann auch noch die gleich Abladestelle. Hatte Emily gewußt was ich für Touren ziehe
      und das hier alles geplant ? Einen älteren Mann zuverführen der auch noch Ihr Cheff ist? Wer weiß.
      Mir jedenfals gefiel es .
      An der Abladestelle mußten wir ca. 30 min. warten und so unterhielten Emily und ich uns. Mein Handy
      klingelte, es war unsere neu einggestellte Büro Schnepfe die mir sagte das wir nach dem Abladen
      ins Büro kommen müßen ist was dringendes. Lucy und Joslin wären schon da!

      Endlich konnter wir unsere Auflieger abstellen. Der Papierkram war schon erledigt und so ging es
      auf den Hof Tanken und ab in die Halle mit den Trucks....



      Oben im Büro kam dann eine Besprechung wegen ein Schwertransport Convoi nach Afrika welch mit je
      2 Mann Besatzung fahren sollten. Dazu kamen leider nur wir vier in frage da Martin in Frankkreich
      festhängt wegen eines Feiertags dort. Stellt sich jetzt die Frage wer zusamm auf einem LKW fährt?
      Ich mit Dir,nein ich, Emily zupfte mir am Arm, na klar wollte Sie mit mir fahren.
      Alle wurden ernüchtert als Schnepfe laut sagte," Lucy muß mit dem Cheff fahren sonst klappt das nicht
      wegen Ausreise Verbot. Gilt allerdings nur im Ausland, hier in Deutschland ist das egal."

      " OKay dann Fahre ich in Deutschand mit Joslin,ab der Grenze dann wechsel.......ach was für Fahrzeuge
      benötigen wir überhaupt für die Tour?"
      "Scania mit Dampf unter der Haube, werden 2 Sylo-Systeme." "ok.
      Dann ist es Emily´s und meiner. Wann soll gestartet werden?"
      "Leider schon Morgen Mittag." "Also dann
      wars das mit Wochenende Mädels! Gehn wir Heute Abend schön Essen, ich lade Euch ein und dann früh in
      die Betten. Macht Euch frisch, Lucy Du kannst ja hier in der Wohnung bleiben ist ja komplett eingerichtet
      und findest alles was Du brauchst. Wäre eh gut für Dich wenn Du hier in der Wohnung einziehst."
      "Ja Danke!
      Ist eine überlegung wert.!"
      "Treffen wir uns um 19:30 Uhr hier, also bis Später."

      Emily schaute mich an und ließ die Schultern hängen. "Ihr könnt dann jetzt, holt Eure Spesen bitte ab."
      "Emily Dich brauche ich noch kurz."

      Als die anderen weg waren erklärte ich Emily das ich unbeding mit Joslin über Lucy sprechen müsse
      wegen dieser Sache mit den Behörden. Dafür hatte Sie verständnis.

      Das gemeinsame Essen mit den Mädels war klasse, bis 22:30 Uhr haben wir getagt.
      Um 09:00 rappelte mein Wecker, oh verdammt hatte ich ein Schädel von dem schweren Wein! Dabei hatte ich
      garnicht viel getrunken. Ich machte mich fertig und bin zur Firma.
      Ich bereitete alle nötigen Dokomente mit Schnepfe vor, lies noch die LKW´s überprüfen damit auch ja nix
      daneben geht.
      Gegen Mitteg trudelten die 3 Mädels gemeinsam in der Halle ein. Was für ein Bild, eine Hübscher als die
      andere, hätte ich mich für eine entscheiden müssen, wüßte ich nicht welche. Schoko Maus ,Lucy, Emily
      welch ein Gedanke in meinem Kopf.....Ich glaube ich hätte alle drei zu gleichen Zeit....

      Wir standen zusammen und besprachen den Ablauf unserer ersten Etappe und so startenten wir zur Ladestelle.
      Die Beiden Tieflader mit den Silos waren auch fertig. Schnell noch eine Prüfung der Ladungsicherung
      und ab ging unser Convoi in den Süden.



      Bis Teil 9
      Wer Kein SCANIA fährt ist selber Schuld

      LG Xorgan
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Xorgan“ ()

      Moin Xorgan,
      da hast dir aber einen schönen Harem angelacht :lol: , bin gespannt wie du mit denen klar kommst .
      ... und wenn du nochmal fragst ,ob wir eine Fortsetzung wollen gibt es eine Verwarnung !! :lol: :lol: :lol:

      Natürlich wollen wir!! :thumbup:
      Gruß Wolfgang
      Moderatorenleiter



      Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ... die sind alle noch oben !

      trucksim-map .com|.net|.de

      - Keine Supportanfragen über PN -

      Xorgan schrieb:

      Soll meine Geschichte ENDEN ?

      Oder wollt ihr doch noch MEHR ?


      Hatte mit mehr Reaktion gerechnet.....................................................................................LOL


      ?(

      Bitte weitermachen -- Ich warte schon immer ganz gespannt auf die Fortsetzung


      Wir wollten hier nur nicht alles vollmüllen
      Gruß Hermann

      ! Support nur mit/only with Gamelog.txt !
      Posten der game.log/Posting game.log

      - Keine Supportanfragen per PN oder E-Mail -



      In Gedenken an Harry P. ----- R.I.P. Harry




      Keine weiteren Teile mehr von meiner Geschichte !

      Werde nicht schon wieder die Teil 9, 10, 11 einstellen und Morgen ist wieder alles weg.
      Wer Kein SCANIA fährt ist selber Schuld

      LG Xorgan
      Information
      Ich denke mal das die Leute vom Forum die Probleme so langsam im Griff haben. ich speichere meine Stories immer ab, inclusive der Links zu den Fotos auch wenn das diesmal nicht geholfen hätte :). Die Fotos sind natürlich auch aufm Rechner gesichert. Vielleicht solltest du es dir nochmal überlegen, wäre ja schade drum. Immerhin warten alle auf eine Fortsetzung deiner Story.
      Mit freundlichem Gruß Viking1971
      [ Moderator ]

      ! Support nur mit/only with Gamelog.txt !
      und so geht das: Posten der game.log/Posting game.log
      - Keine Supportanfragen über Skype,PN oder E-Mail -

      Fragenkostenkatalog
      Bugreports im Spiel



      Modklau ist kein Kavaliersdelikt, sondern Diebstahl an geistigem Eigentum!
      PC-Komponenten:
      AMD FX(tm)-6300-Six-Core Processor @ 3,5GHz
      AMD Radion R9 200 series
      Windows7 Home Premium 64bit SP1
      Moin Xorgan, sowas kann immer mal passieren, die Technik spielt uns halt hin und wieder einen Streich. Kein Grund die Flinte in den Korn zu giessen oder wie man sagt.

      Ich würde dieses oder jenes etwas ändern, wenn ichs nochmal schreiben müsste.

      Also weiter :thumbup: :thumbsup:

      Gruß

      mileshunter

      Edit sagt, warte noch ein paar Tage, bis das Forum wirklich wieder stabil läuft ;)
      R.I.P. Harry_P.

      Teil 9 + 10

      Unsere erste Etappe ging bis Pfungstadt auf der A5, das sollten wir in 4,5 Std. schaffen, Als Nächstes Ziel war die Grenze
      wo ich dann Lucy in mein LKW holte und Schoko Maus zu Emily wechselte. Wärend der Fahrt bis Pfungstadt konnte ich sehr viel
      über Lucy erfahren, denn Joslin wußte alles von Lucy und so erzählte Schoko Maus das Lucy leider fälschlich verurteilt wurde
      wegen Betrug und Steuerhinterziehung welches aber Ihr damaliger Freund abgezogen hat und Lucy alles angehängt hatte.
      Keiner Weiß zur Zeit wo der Halunke steckt.
      Lucy hat in zwischen Beweise gefunden mit denen Sie Ihren Ex ans Leder kann, aber weil der Truck ihre ganze Kohle schluckte
      und die Anwälte ohne Vorbezahlung von was weiß ich wieviel nix unternehmen wollen konnte Lucy auch nix machen.
      " Das klingt ja wie aus einem Krimi!" " Ja Du hast Recht, aber ein schlechter Krimi."

      Wir Unterhielten uns die ganze Zeit bis zur ersten Pause. Das mußte ich erst mal verdauen was Schoko Maus mir da über Lucy
      erzählt hatte.



      Wir gingen gemeinsam ins Resturante und tranken erst mal Kaffee und warteten auf unser bestelltes Essen. Ich bemerkte das einige
      Kolegen zu uns rüber schauten und über uns redeten. Na das sahen auch meine Mädels und Schoko Maus neigte sich zu mir rüber
      und hauchte mir nen Kuss auf, welches danach von Emily und Lucy gleichzeitig passierte. Ich dachte nur blos nicht ROT werden.
      Die anderen Fahrer mußten denken das ich ein Zuhälter war.
      Einer der Fahrer kam mir sehr bekannt vor Groß, breit und Glatze. Ich überlegte kurz und da war es, Es ist Johny Deep mit ihm bin
      ich bei Offergeld zusammen gefahren.
      Da konnte ich nicht ander und rief zu Ihm rüber " Hey Johny du verückter." Er drehte sich um und da erkannte er mich auch.
      Ich Stand auf und er kam mit gebreiteten Armen auf mich zu. " Harry du alter Haudegen das ich Dich mal wieder sehe. Ich
      Freue mich." " Komm setz Dich zu uns." Ich stellte den Mädels Johny vor und anders rum. " Was machst Du? Die anderen denken bist
      naja weißt Schon was ich meine wegen den Hübschen die Du bei Dir hast!" "Ja hab ich mir schon so gedacht, ne, das sind meine
      Fahrerinen bin jetzt Selbstständig und habe zur Zeit 10 LKW´s am laufen. Und Du ? Immer noch bei Adam Offergeld ?"
      " Nein die haben mich 3 Wochen nach dem du weg bist entlassen und nun fahre ich nur Müll durch die gegend bei ner beschießenen
      Bezahlung."" Bist noch Solo oder hat sich da was getan?" " Bin und bleib Junggeselle weißt doch komme mit Frauen nicht klar in
      einer Festen beziehung."
      Lucy schaute mich an und grinste, ich wußte was sie wollte.
      So lenkte ich bei Johny ein und " Hast nicht Lust nach Osnabrück zu kommen und dort zu Arbeiten ?" "Wie bei Dir fahren ?"
      "Ja warum nicht ?" "was Fährste denn für Kisten ?" "Schau mal da aus dem Fenster." " Ach hör auf die sind doch aus der Schweiz."
      Die Unterhaltung ging weiter wärend wir unsere Mägen füllten und Johny ging dann mit uns raus zu den Truck´s. " Ja bin ich denn
      Bescheuert? Aber wieso Schweizer Logo ? Hast doch OS Kennzeichen?" "Wir Arbeiten mit denen zusammen und haben auch eine
      Niederlassung in der Schweiz." "Da will ich mit Mischen wenn das geht." "Das kannst Du! Ich lasse alles fertig machen und Wohnen
      kannst in Osanbrück, ist alles kein problem.Kläre du auch alles und dann melde dich bei mir." "Das mach ich aber 100 pro."
      Wir verabschiedeten uns."Bis bald !" " Jo "



      Ich wollte Emily nicht ganz enttäuschen und stieg dann zu ihr in den LKW, denn ich wollte auch das Joslin und Lucy ein Stück
      zusammen fuhren und dabei sollte Schoko Maus ein bischen nach haken das Lucy endlich alles aufklärt wenn Sie ab der Grenze
      mit mir fahren würde.
      Mitlerweile war es schon dunkel geworden als wir Weiterfuhren.



      Bei Strasburg war es dann so weit, ab hier durfte Lucy nur noch mit mir fahren und so wechselten wir wieder.



      Emily sah mal wieder traurig aus als ich ausstieg und sagte nur noch "Kuss, Muckel" Dann war ich auch schon weg.
      Ich machte es mir auf den Beifahrer sitz bequem denn Lucy war dran und ich ruhte mich aus. Der nächste Stop sollte dann im Hafen
      von Marseille sein wo wir eine längere Pause machen wollten und ein richtiges Essen zu uns nehmen wollten bevor wir uns einschiffen
      und nach Afrika übersetzen.Auf die Fähre hätten wir sowieso warten müssen.

      Die Weiter Fahrt war unproblematisch uns so konnte ich ein paar schöne Fotas machen.



      Die Berge faszinieren mich doch immer wieder.

      Bis ich aus dem CB Funkgerät Emily´s Stimme hörte. "Convoi 1 bist du da ?" "Ja, was gibt es ?"
      "Wir haben brobleme mit den Bremsen, der Auflieger schiebt beim anbremsen. Ich glaube das da keine Luftdruck mehr ist."
      Die Anzeige sagt das aber voller Druck anliegt." "OK, ich nehme die nächste Abfahret und dann gehts zur Werkstatt, hatt so keinen
      Sinn weiter zu fahren. Ich mach ab jetzt mal bischen langsamer." " Ja gut bis Später!"



      Wir hatten Glück, in der Werkstatt war nix los und so konnte Emily sofort vor die Halle ziehen wo man auch sogleich an die Arbeit
      ging. Nach einer knappen Stunde war wieder alle ok. Eine Bremsleitung war beschädigt und so bremste der Auflieger nur einseitig.
      So wie es aus sahr war wohl auf einer Baustelle jemand über irgend etwas rübergefahren und hat die Bremsleitung abgequescht, so das
      sie jetzt leck war.
      Wir konnten nun weiter und ab auf die Autobahn, wieder Zeit gut machen.
      nach einigen Kiolometern dann das.....
      Wir zuckelten hinter 2 Kieskutscher her, wir konnten nicht überholen und wollten Emily und Joslin nicht verlieren.



      Nach ettlichen Kilometern fuhren die endlich eine Raststätte an.
      Gott sei dank sind wir die los.



      An jeder Mautstelle mußten wir anhalten wegen Ausfall der Telepass Automaten.



      Und dann kam die Berühmten Tunel-Kreuzung !
      An der mußten wir abbiegen und danach konnten wir mit 90 kmh die Landschaft geniesen.




      Dann endlich hatten wir es geschafft, Marseille.
      So nun noch bis zum Hafen auf den Parkplatz und ab zum Hafenhotel wo wir Essen wollten und auf die Fähre warten.

      Die Zeit im Hotelresturante verging einfach zu schnell mit meinen Drei Hübschen Mädels.
      Wir hörten das Schiffshorn der Fähre welche beim Anlegen kräftig dröhnte.
      Es war soweit Einschiffung.
      Wir gingen zu unseren LKW´s und fuhren auf die Fähre.


      Wir melden uns aus Afrika!!!

      Bist Teil 10

      Wir bekamen unsere Kabienenschlüssel nach dem die LKW´s im Bauch der Fähre abgestellt waren.
      40 Stunden werden wir jetzt auf dem Schiff sein bis wir in Tangier anlegen, nur gut das wir
      Sommer haben und so die Zeit auf dem Deck genießen können. Das Coolste war das wir die
      Luxusfähre nehmen konnten mit Pool und Bar auf dem Oberdeck. Fast 2 Tage tummelten wir uns
      am Pool. Bis.....

      Die Ausschiffung in Tangier anlag!


      So nun unsere letztes Stück 90 KM bis Rabat. Bis jetzt haben wir weder von unsere Schnepfe
      noch von Thomas oder den Schweizern eine neue Ladeadresse bekommen. Vor Antritt unserer Tour
      hatte man mir ja schon gesagt das es schwer wird drüben Ladung zu bekommen da dort eine Firma
      ganz groß seine Hände im Spiel habe. - Die Firma NUß - Na ja mal sehn was da noch zu holen ist,
      ansonsten werde ich da mal bei NUß anrufen vieleicht haben die ja was schnell weg muß das man
      uns übergeben würde.

      Aber erst mal abwarten denn wenn wir schon mal in Afrika sind sollten wir mal ein bischen die
      Gegend anschauen....Alles andere kann warten.

      Und wieder mal ging meine Laune den Bach runter.Gedanken im Kopf, Trennung,verdammt wann hört
      das endlich auf! Was ist blos mit mir los? Ich habe hier die Schönsten Frauen bei mir, vorallem
      .....Emily!

      Ich dachte....!
      Von dem Lotto Gewinn könnte man auch gut ohne Arbeit Leben und ich soll mich ja auch schonen.
      Die lange Tour tat seine wirkung, Ich spürte schon seit Marseille das sich wieder mal meine
      Halswirbel Operation bemerkbar machte. So dachte ich über alle das nach was ich seit meiner
      Trennung von Nadine erlebt und auf die Beine gestellt habe. Muß das sein, das ich mich auf diese
      Art und Weise zum Krüppel machte? Soll ich wirklich so weiter machen ?

      Oder ich versuche wahrhaftig mit Emily meine mir noch Bleibenden Jahre zu versüßen ? All diese
      Gedanken in meinem Kopf, Ich habe die Trennung immer noch nicht überwunden mußte ich mir jetzt
      selber gestehen, denn sonst hätte ich jetzt nicht so ein Negatives Denken.

      Lucy Stupste mich an... " Hey was ist los mit Dir, Du gefällst mir im Moment gar nicht gut."
      Deine Stirn runzelt sich und deine so schönen Himmel Blauen Augen sind so dunkel! Soll ich
      jetzt nicht besser weiter fahren?"
      Aus mir kam nur ein klägliches ..."JA Bitte"

      Und So Wechselten wir die Plätze. Mit mir war für den Rest der Fahrt nix anzufangen. Lucy versuchte
      immer wieder mich aufzumuntern mit Sprüchen wo jeder ander auf Sie gestürzt wär, nicht um Ihr an
      die Gurgel zu gehn, nein, ganz andere sachen ! Aber das kam bei mir alles nicht an.
      " Sag mal bist Du vieleicht Seekrank?".... "NEIN ".
      "Ah ich denk ich weiß was es ist,tut mir echt Leid für Dich!"

      Nun lies mich Lucy in Ruhe bis.......wir den Hof der Abladestelle erreichten.



      Nach dem wir die Silo´s abgestellt hatten standen wir zusammen und beredeten was wir mit dem
      angefangenen oder besser rest des Tages machen wollen. Wir einigten uns darauf mal hier bei
      MAN durch durch die Verkaufshallen zu schlendern und sehen was man dor anzubieten hatte

      Anschließend Essen und dann einmal kommplett Rabat zu durchfahren.
      Doch es kam anders, denn als wir beim Essen saßen rappelte mein Handy. Es war Schnepfe,
      Ladung für uns richtung Heimat. Sie hatte für beide LKW´s Ladung Tankauflieger, 1 nach
      Magdeburg und 1 nach Bremen. Ich sagte den Mädels dann "Arbeit,es geht nach Hause und das
      Gute wir laden zusammen und werden Bis Magdeburg zusammen fahren. Einer muß weiter nach Bremen."

      Emily wollte den nach Bremen übernehmen, Schoko Maus Magdeburg. "Ok, Lucy und ich bis Grenze Deutschland,
      dann fahre ich mit Emily nach Bremen.Von Magdeburg fahrt Ihr Zwei dann direkt nach Osnabrück. Leer."


      Emily sollte schon mal Ihren Auflieger holen und an der Ladestelle bescheid geben das der 2.LKW etwas
      später kommt wegen vorher noch einkaufen. Vorräte aufstocken für unterwegs.


      Emily hatte Ihren Auflieger schon dran und Wartete auf uns am Straßenrand.

      Nun ging es zurück nach Deutschland!
      Wir zogen duch bis zur Deutsch/Schweizer Grenze wo ich dann Schoko Maus und Lucy meinen LKW überlies und
      auch noch ein paar leckereien vom einkauf.Den Rest nahm ich mit rüber zu Emily. Endlich hatte Emily
      mich an Bord,das konnte ich in Ihren Augen sehen als ich bei Ihr im LKW saß.


      Meine ersten Wotre " Wer fährt jetzt weiter Du oder ich? Also ich dürfe weil Lucy gefahren ist."
      " Darf auch fahren, habe ja schon meine Fahrerkarte drin mußt nur noch dein einlegen dann gehts weiter!"
      "Okay dann gib mal deinem Scania die Sporen. Darf ich mich auf Dein Bett legen? Mir tun alle Knochen weh."
      " Na sicher darfst Du. Leg Dich hin, bei der nächsten Pause Massier ich dich und dann wirds dir besser gehn."
      " Gut ! Ich bleib wach das wir uns Unterhalen können, muß mich nur lang machen."

      Emily fuhr los und ich machte es mir auf dem Bett bequem.

      Bis Teil 11
      Wer Kein SCANIA fährt ist selber Schuld

      LG Xorgan
      Information
      Emily fuhr als wäre der Teufel hinter Ihr her, trotz allem war der Fahrstil sauber und sehr kontolliert.
      Sie wollte wohl richtig Kilometer machen und zeigen das Sie fahren konnte, so ist Sie anfangs mit mir
      nie gefahren.
      Ich mußte irgendwann doch eingeschlafen sein, denn als ich wach wurde standen wir auf einer Raststätte.
      Die Gardinen zugezogen und Emily lag mit Ihrem Kopf auf meiner Brust.Ein Arm von Ihr an meinem Kopf.
      Den anderen spürte ich an meinem po. Emily schlief tief und fest,wobei sie schnurte wie ein kleines
      Kätzchen.....Und Sie duftete wie eine Frühlingsblume.



      Ich hatte verlangen nach einer Zigarette und mein Mund war trocken,so versuchte ich ohne Emily zu wecken
      aufzustehn, aber das mußte Sie wohl doch bemerkt haben und lächelte mich an. "Bleib liegen ich geh nur
      raus eine rauchen und hol aus dem Außenkühlschrank was zu trinken." dabei gab ich Ihr ein Kuß auf die Stirn.
      "Kommst du gleich wieder zu mir in Bett? muß dich doch noch Massieren?"
      " Ja ! möchtest du auch was aus dem Kühlschrank ?" "Ja bitte ein Pfirsichsaft." " Bis gleich."


      Ich verlies den LKW und Rauchte nicht nur eine,nein gleich zwei hinter einander.Ich hörte Emily!
      "Wo bleibst Du denn ?" " gleich komme ja schon!" Ich stieg wieder ein mit den Getränken und Emily schlang
      Ihre Arme um mich und zog mich zu sich. "So nun erst mal die Entspannende Massage die ich versprochen habe."
      Sie konnte es wirklich, das hatte sie drauf, ich merkte jede stelle meiner verspannungen und auch das sich diese
      etwas lockerten. " Bitte nicht aufhören das tut mir wirklich gut." "Ja ich weiß, habe das mal gelernt. Bin
      Ausgebildete Massöse und Krankenpflege."
      "Aber warum setzt Du Dich denn jetzt hinters Steuer eines LKW´s ?"
      " Ich habe als Kind schon immer den LKW´s nachgeschaut wenn sie duch unser Dorf gefahren sind und wollte
      immer mal mitfahren, das war immer mein Traum bis ich 21 war und jetzt meinen Traum verwirklicht habe. Ich
      bereue es nicht und als ich Deine Anzeige gelesen habe, wollte ich richtig LKW fahren und das ist das beste
      was mir je passiert ist. Ja und DU !"
      ...."Jetzt muß ich auch ehrlich zu Dir sein. Du gefällst mir sehr!
      Und ich möchte es versuchen, aber nicht über Hals und Kopf! Lass es langsam angehn bitte. Ich möchte nicht
      sofort wieder eine feste Beziehung oder gar zusammen Wohnen, dazu bin ich noch nicht wieder bereit."

      " Ich habe dir doch gesagt bis die Zeit die Wunden Heilt. Und auch Du weißt Liebe kennt keine Greanzen!"
      " Ja da hast Du Wohl recht.... aben sag mal wie lange stehen wir schon hier?" " Erst 4 Stunden. Lass uns
      noch bischen hinlegen ja? "
      "Ja " "Darf ich wieder bei Dir liegen und dich im Arm halten?" " ja Kuscheln wir."

      Es war schön mit Emily und wir schliefen auch schnell wieder ein bis der vermaledeite Wecker uns unsanft
      aus unseren Träumen holte.

      Wir mußten weiter! " Guten Morgen! wo sind denn die anderen?" " Ach ja die haben sich über Funk verabschiedet.
      Sind eine ander Strecke gefahren die kürzer ist und ich habe dann auch den direkten Weg nach Bremen genommen.
      Ist das jetzt falsch gewesen?"
      " Um Gotteswillen nein ist klasse das Ihr selbstständig handelt." "Danke "
      " Gut,gehn wir duschen und gemütlich Frühstücken."
      Ich nahm Emily an die Hand und gingen so in die Raststätte.

      Zurück am LKW!
      "Nun bin ich aber mal dran zu fahren, denk bis Münster oder Osnabrück werde ich in 4,5 Std. schaffen."
      " Denke ich auch, sind ja an Frankfurt vorbei und den Rest fahre ich dann."

      Jetzt wollte ich Emily mal zeigen was in diesem Scania steckt,A 45 Berg auf mit 100 KM/h....
      Ja der ging da wurden die kolegen Blass vor Neid, vor allem mit meiner Emily auf dem Beifahrer sitz die auch
      noch beim Überholen winkte.

      Ich schaffte es locker noch bis nach Bremen.
      Bis nach Osnabrück mußte Emily fahren. Wir wollten ja Solo nach Hause und das klappte auch.
      In Osnabrück noch eben Tanken und LKW waschen und ab in die Halle! So Wochenende...

      Ich hatte Unterwegs Emily gefragt ob Sie mit mir das Wochenend verbringen möchte. Und ob Sie das wollte.
      Da ich ja kein PKW hier hatte fuhren wir Mit Emily´s wagen zu mir nach Hause. Erstmal machten wir uns frisch
      und sind dann schnell einkaufen gefahren. Emily wollte unbedingt für uns kochen. Und so verschwand Sie in der
      Küche. Ich legte die Beine hoch und schaltete den Fernseher ein. Emily holte mich von der Glotze weg zum Essen.
      "Man verdammt ist das Lecker!" " Das ist schön ,das es Dir schmeckt. freut mich."
      " Gibt es auch was, das Du nicht kannst?" " Das mußt Du allein rausfinden." Sie lachte! "Okay"

      Wir verbrachten ein Harmonisches Wochenende und fuhren Montag in der Früh zur Firma. Wie abgesprochen hatte Schnepfe
      unsere neuen Touren auf mein Schreibtisch gelegt.
      Nun mußten wir wieder allein fahren, aber was muß das muß! Wir gingen noch gemeinsam in die Halle und verabschiedeten
      uns mit einen Lange Kuß.
      Meine Tour sollte eine Erdramme nach Genova werden.
      Von Genova ging es dann Weiter Mit einer Mulde über Nice nach Tunis.
      Ich bekam an der Ladestelle in Genova eine Tipp vom Verlademeister das in Nice eine Kleine Halle leer sei und auf
      einen Neuen Besitzer wartet.
      Das ging mir die ganze Zeit nicht mehr aus den Kopf Nice eine Halle, man das schau ich mir an. gehe eh da auf die
      Fähre dann kann ich auch gleich mal die Halle anschaun. Und so fuhr ich in Nice zu der besagten Halle.

      Ich dachte nicht lange nach und kaufte die Halle welche ich eventuell für mich nutzen wollte fals ich doch noch den
      rappel bekomme und aus Osnabrück verschwinden will. Ich hing das nicht an die große Glocke und behilt es für mich.
      Es sollte erstmal niemand etwas davon wissen, auch Emily nicht. Ich verstaute den Kaufvertrag und die Besitzurkunde
      in meinem Truck und fuhr weiter. Rauf auf die Fähre und ab nach Tunis. Ich stellte den Auflieger ab und fuhr dann zu einem
      Hotel wo ich mich erst mal ausruhen wollte. Unterwegs zog sich der Himmel in einer dermasen geschwindigkeit zu und es kam zu
      einem derben Unwetter. gut das ich kurz vorm Hotel war.

      Wie mit Thomas besprochen wollten wir hier in Tunis eine Niederlassung für Pendelverkehr eröffnen. Conntainer ziehen und umsetzen.
      Nicht gerade lokrativ aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mißt.
      Mal abwarten wie das so läuft, Verkaufen kann ich dann immer noch.

      Konnt hier Leider keine Bilder hochladen SRY


      Bis Teil 12
      Wer Kein SCANIA fährt ist selber Schuld

      LG Xorgan
      Information

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Xorgan“ ()

      Tunis lief an und 3 Fahrer gab es auch schon die zufrieden Ihre Arbeit machten.

      Ich kuddelte dann wieder nach Nice und von dort immer kleine Touren bis ich in Wroclav war
      Mein Handy rappelte ununterbrochen es war immer Emily. Ich konnte im moment mit niemanden reden auch mit
      Emily nicht. Es ist gemein nix von mir hören zu lassen aber ich brauche jetzt die Zeit für mich.
      Nach langen hin und her nahm ich dann doch mein Handy und schrieb Ihr eine ausführliche SMS worin ich ihr
      klar machte das es nichts gegen Sie war und warten solle, das ich mich erst mal wieder fangen muß und es
      einfach zuschnell ging mit Ihr.Ich endete mit, Ich hab Dich Lieb.
      Da klingelte sofort wieder mein Handy und diesmal konnte ich wohl nicht wieder Ihren Anruf Ignorieren.

      Ich nahm das Gespräch an ! " Bitte nicht Böse sein. Ich konnte nicht anders." " Ich bin Dir nicht Böse,
      hättest mir aber doch nur was sagen können."
      " Ja tut mir echt Leid, aber irgendwie verfolgt mich diese Scheiß
      Trennung."
      " Lass uns einfach zusammen sein und ich werde Dir darüber hin weg helfen." " Ja ich denke Du hast
      Recht!" "Ich bin in Wroclav und komme nicht übers Wochenende hier weg, aber wenn ich wieder in Osnabrück bin
      mache ich erst mal Urlaub und Du auch. Wir fahren zusammen weg."
      Mein Plan stand fest.Ich wollte mit Emily nach Nice fahren und Ihr dort alles weitere erzählen.
      Doch erst mal jetzt ne Tour nach Osnabrück besorgen damit ich von zu Hause alles weiter klären konnte.

      Das lief doch schon mal gut. Ich bekam für Sonntag 11:30 Uhr einen Trailer nach Stuttgard und von dort direkten
      Anschluß nach osnabrück. also konnte ich Mittwoch zu hause sein und hatte ein paar tage zum Planen.
      Emily kommt bestimmt erst Freitag wieder rein und dann gehts in den Urlaub! Mein Erster Richtiger Urlaub
      wieder nach Jahren.
      Auf zu DHL und den Auflieger holen.



      Die esten 4.5 Std. gingen so schnell vorbei das ich fast vergessen hätte mein Pause ein zu legen, also schnell auf
      den Parkplatz.

      Nun noch 500 KM bis Stuttgard, da werde ich doch wohl noch meine Schichtpause kurz vorm Ziel machen müssen oder ich
      nehme eine Lenkzeitüberschreitung in kauf da ich dann ja eh in Urlaube gehe. Bis Osnabrück könnten dann natürlich
      noch so einige BAG Kontrollen kommen oder gar die Blau/Weißen mich von der Autobahn ziehen.
      Egal denke da jetzt nich weiter drüber nach erst mal Kaffe kochen und ein Schnell Meneu in die Mikro. Der Magen
      knurrte mir schon vor einer Stunde.
      Ich genoß diese Pause und reif Emily an. " Hallo Muckel" " Hallo Engelchen! Bin ab Mittwoch in Osnabrück und bereite
      alles für unser Gemeinsamen Urlaub vor."
      " Das ist ja klasse, bin schon derbst Aufgeregt. Kann aber noch nicht sagen
      wann ich wieder in Osna bin."
      " Ist nicht wichtig, mach ruhig hin das dir nix passiert, ja ?" "Ok werde vorsichtig sein."

      Und so beendeten wir das Gespräch da ich ja wieder weiter wollte. Schnell noch das fertig Gericht verdrücken und Kaffee
      in den Kopf und weiter ging es nach Stuttgard.Ich lies meinen Scania immer an die 92 KM/h rollen um möglichst viele
      Kilometer hiner mir bringen zu können.

      Nach einer Stunde Fahrt zog sich der Himmel vor mir zu und schwarze Wolken
      verdeckten die Sonne und ich hoffte das es nicht schlimm wird mit dem Wetter, aber so schnell wie die Wolken aufzogen so
      schnell waren sie auch wider verschwunden und es blieb trocken und auch die Sonne lächelte wieder.

      Alles lief voll nach meinen wünschen.Ich werde doch noch bis Stuttgard kommen da Sonntags fast kein Verkehr auf den Straßen
      ist konnte ich richtig KM machen und fuhr in den Sonnenuntergan hinein.

      Es wurde dunkel und meine augen wurden so langsam immer schwerer, aber ich mußte durch halten wenn ich Heute noch in
      Stuttgard ankommen wollte. Spätestens 23:00 Uhr wollte ich mein Ziel erreicht haben.

      So das hätten wir geschafft,Ziel erreicht und nun den Auflieger an die Rampe und zur Werkstatt auf den Parkplatz Schlafen.

      Das war ja ein Ding Mein Auflieger nach Osnabrück war weg! Einfach so ? Nee, Vergeben von einem nicht wissenden Disponenten.
      Ich wurde laut denn wenn man mir ne Fracht verspricht und dann nicht einhalten kann da werde ich aber Stinke Sauer.
      Mann versprach nir im Laufe des Tages käme noch was rein nach Osnabrück und so wartete ich Stunde um Stunde, aber es
      kam nix für mich nach Osnabrück. Man könne mir Erstmal was für Frankfurt zum Flughafen anbieten. Das lehnte ich ab und dachte mir
      Scheiß was drauf ich mach mich jetzt Solo auf die Socken da brauch ich mir kein Kopf um die Ladung machen, das konnte ich mir
      doch locker leisten die paar Liter Diesel. also fuhr ich solo nach Osnabrück ich bin Der Cheef und ich bestimme was läuft.

      Dienstag 15:15 Uhr traf ich in Osnabrück ein.
      Jetzt hatte ich erst mal genug Zeit für Urlaubspläne.
      Ich ging in mein Kleines Büro und schaltete den PC ein um mal im Tourenplan nach Emily zu schaun. Oh Ha Sie war unterwegs
      nach Rabat mit KVN Kran hinten dran. Mißt dann wirds dieses Wochenende wohl nix mehr mit Urlaub in Nice oder? Ich rufe Emily an
      und frage nach wie es läuft. Emily sagte mir das sie schon da ist und den Auflieger abgestellt hat,auch eine direkte Rücktour
      nach Osna bekommen hätte. Jetzt noch den rest an Schichtpause schlafen wolle und am Wochenende rechtzeitig in Osna ist.

      Na dann ist ja doch noch alles offen.


      Und nun ist Urlaub angesagt!!!



      Bis Teil 13
      Wer Kein SCANIA fährt ist selber Schuld

      LG Xorgan

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Xorgan“ () aus folgendem Grund: kein

      Teil 13 Der Urlaub

      Meine Urlaubsplanung ging voran und ich suchte schon mal nach Zwei neue Trucks für Emily und mich die wir dann in Nice
      fahren würden. In Nice,da war doch vor Ort eine große DAF-Filiale. die ich mal eben kontaktierte und mir ein Angebot einholte.
      Bin früher in Bremmen lange Zeit mit dem XF 95 mit 380 PS gefahren und muß sagen die laufen gut, selbst voll ausgelastet mit
      40 t machte der in den Kasseler Bergen nicht schlapp. Das Angebot aus Nice war von keinem andern Händler zu topen, jedenfals
      nicht in der ausführung wie der DAF und so bestellte ich dort 2 Stück die auch so gleich angemeldet werden sollten in Nice.
      Das gute war inerhalb einer Woche sollten die fertig sein.

      Das wird eine Überraschung für Emily wenn wir im Urlaub mal nach Daf gehn und dann die beiden Daf zur Halle fahren.
      Ich hoffte das Emily das auch für gut hieß und nicht, na wie Frauen nun mal sind rumzickt, aber wieso sollte Sie?
      In die Scheiz war ja auch kein Problem und das wo wir uns nicht mal so gut kannten wie jetzt. Ach das wird schon!

      In Nice sollte auch ein anderer Firman Name kommen (T & S Transporte Nice).
      Jetzt mußte ich nur noch jemand finden der mir mal so richtig schöne Leuchtreklame für die neuen Trucks macht!



      Alles war erledigt, Hotel gebucht es fehlte nur noch Emily. Es war bereit Donnerstag gegen 23:00 Uhr. Ich konnte vor
      lauter Aufregung nicht Schlafen und so plante ich für unseren Urlaub ein paar Ziele.







      Mein Handy rappelte und ich zuckte aus dem halbschlaf auf meinem Sofa hoch! " Hallo Muckel, Bin in ein paar Stunde bei Dir."
      " Oh.... ja...... schön." "Hey was ist mit Dir ?" "äääähhh nix, war eingeschlafen auf dem Sofa und eswas desorientiert, alles
      Gut. Freu mich auf Dich und den Urlaub."
      " ja ich freu mich auch schon richtig doll." " Fahr bitte sofort zu Dir nach Hause
      wenn Du in Osna bist. Stelle den LKW einfach vor die Halle, brauchst dich nicht drum kümmern. Sieh zu das du dir paar Sachen
      zusammen suchst die du umbedingt brauchst. Den Rest besorgen wir in Nice."
      " Okay ich beeile mich dann. Soll ich dann zu Dir
      kommen dich abholen ?"
      " Ja, und dann fahren wir zum Flughafen OS/MS von da gehts erst nach Frankfurt und dann direkt bis Nice."
      "So machen wir das. bis später dann !" " Tschau Engelchen ! Fahr vorsichtig."


      Es war bereits Freitag Morgen 08:20 Uhr ich ging erst mal Duschen und machte mir Frühstück. Danach fuhr ich noch mal zur Firma
      und klärte alles mit Schnepfe wegen unseren Urlaub, auch das wir keine Aushilfsfahrer benötigen und wenn dann nur wenn es
      brennt und eng wird. So das war auch erledigt. Jetzt sollte ich auch mal mein Köfferchen packen sonst steht Emily vor der Tür
      und ich bekomme von Ihr eine drauf weil ich nicht fertig bin. Nee, nee, das geht nicht also ab nach Hause. Oh verdammt,
      schon Mittag. Jetzt rannte mir die Zeit davon und ich muß noch packen, na aber jetzt mal flott werden Herr Xorgan dachte ich mir.

      Und nun ? Verdammt wo ist blos mein Koffer ? das kann doch jetzt nicht sein. Egal erst mal alles aufs Bett legen der Koffer findet
      sich schon noch.
      Wieder mal rappelte mein Handy, Emily dachte ich nur und ging ran " Hey Engelchen......" "Nix mit Engelchel du Halunke " drönte
      Johny´s Stimme. " Hey Mann habe alles geklärt und bin jetzt bereit für Deine Firma !"
      " Johny ! Du ?" " ja ist dir das nicht Recht ?" " doch, doch nur unpassend, bin in Urlaubs aufbruch." " Verdammt,was nun?
      Muß unbedingt was zum Fahren haben,brauch Kohle!"
      " Okay! Ganz kurz fliege gleich nach Nice. Kannst du nach Frankfurt zum Flughafen
      kommen hinterleg dir da ein Tickit nach Nice und ein Holel buche ich Dir dann auch gleich und wir Treffen uns da. Muß los Endschuldige !"

      " Alles kein Problem, denn ich bin in Frankfurt am Airport wollte mit Dir alles klären und nach Osnabrück kommen."
      " Gut dann warte da bitte ein paar Stunden, geht dann alles auf meine Rechnung.Wir sehen uns da." "OK, machen wir so. Bye "

      Scheiße..... Emily stand vor der Tür und ich nicht fertig, oh nein jetzt Hagelt es.....
      Ich machte auf und Engelchen flog mir gleich um den Hals. " Langsam, Langsam " " Ich liebe Dich"

      Nun bemerkte Emily das was nicht stimmte und ich erzählte Ihr alles erst mal das mit Johny. Und Emily antwotete " Das ist doch Ok,!"
      Und nun beichtete ich das ich nix gepackt habe und alles noch auf dem Bett liegt. Das fand Engelchen dann nicht mehr so toll.
      " Was hast Du denn die ganze Zeit gemacht? Hattest doch Tage Zeit." " ich weiß, aber..." nix aber, sieh zu das du fertig wirst."
      " Ich find den Kofer nicht." Emily verschwand und kam kurz darauf mit meinem Kofer in der Hand zurück.
      " Wo haste denn denn jetzt her ?" " Das magst Du mir fragen ?" " NÖÖÖ" " Auf Deinem Schrank lag der." Und in Windeseile hatte Emily
      meinen Kofer gepackt.
      "Und jetz los sonst ist der Flieger weg!" "Ja...... Madam."

      Alles klapte noch gut. OS/MS nach Frankfurt.

      Im Airport Frankfurt lies ich dann Johny Deep ausrufen und alles Schaute und versuchte den Schauspieler zu sehn. Ich lachte vor mich hin.

      Es war kein Spitzname nein er heißt wirklich so. und da kam Johny auch schon. Schnelle begrüßung und ab zum Flieger nach Nice. Wärend
      des Fluges besprachen wir alles, nur das ich in Nice bleiben wollte konnte ich Johny jetzt nicht sagen, sonst hätte Emily das ja mitbekommen.

      Airport Nice war schon zu sehn.



      Kofer holen zum Taxi und auf ins Hotel.


      Bis Teil 14
      Wer Kein SCANIA fährt ist selber Schuld

      LG Xorgan
    • Teilen

    • Information